Lehrer

Klemens J.P. Speer

Seit 1982 begleitet mich das stille Sitzen durch mein Leben. Der Rückzug aus den oft nicht einfachen Anforderungen des Alltags hat mir immer wieder geholfen, mein Leben neu zu ordnen und auf neue Weise gelassen in den Blick zu nehmen. Dabei habe ich insbesondere von meinem Lehrer Drs. James H. Ringrose (Zen-Lehrer in der Dürckheim-Tradition, verstorben 2003, in Osnabrück) sehr viel Unterstützung erfahren. Von Hans Ringrose habe ich 1995 eine Lehrbestätigung für die Leitung von Zen-Gruppen und Meditations-Wochenenden erhalten. Mein wichtigster Lehrer war zuvor Prof. Klaus Künkel, Osnabrück (Vipassena) und später Wolfgang Kopp, Wiesbaden (Zen-Meister), Gundula Meyer, Ohof (Zen-Meisterin). Und von 2006 bis 2015 war Willigis Jäger (+2020), Holzkirchen (Zen-Meister in einer japanischen und chinesischen Tradition) mein Lehrer. Er betonte die Einheit aller tiefen Übungswege die auch in den Alltag unserer westlichen Welt führen müssen. Daher bezog er sowohl die naturwissenschaftlichen als auch die psychisch-sozialen und wirtschaftlich-politischen Erkenntnisse der Wissenschaften über Meditation und Leben in seine Lehre mit ein. Von Willigis Jäger habe ich eine weitere Zen-Lehrer-Bestätigung erhalten und bin in seiner Tradition berechtigt andere in Zen einzuführen und auf dem Weg zu begleiten.
Schon 1989 begann ich als Taiji-Kursleiter und -Lehrer nebenberuflich zu unterrichten. Diese Arbeit inspirierte mich so sehr, dass ich 1997 meinen alten Beruf hinter mir ließ, um mich ganz dem Unterricht von Taiji und Meditation zu widmen. Als anerkannter Ausbilder des DDQT für Taijiquan und Meditation bilde ich seitdem freiberuflich Taiji-Kursleiter und –Lehrer aus. Eine Nahtoderfahrung im Alter von 20 Jahren brachte mich auf den spirituellen Weg. Über diese Erfahrung habe ich ein Buch geschrieben und mich intensiv mit den spirituellen integralen Philosophie Werken Ken Wilbers auseinandergesetzt. Seit 2014 sind von mir eine Reihe von Büchern über Zen, Qigong, Taijiquan und Spiritualität im Lotus-Press Verlag erschienen. Seit fast 40 Jahren bin ich nun auf dem Weg mit stiller und bewegter Meditation und begleite seit über 30 Jahren Menschen mit Zen und Taiji. Wer einen Zen-Weg ernsthaft gehen will, kann zudem mein Schüler oder meine Schülerin werden.